Avonic cameras in Buckinghamshire

Der Buckinghamshire Council wählt Avonic-Kameras

Im vergangenen Jahr haben sich die Bezirks- und Bezirksräte von Buckinghamshire County, South Bucks, Chiltern, Wycombe und Aylesbury Vale zur einheitlichen Behörde des Buckinghamshire Council zusammengeschlossen. Der Rat näherte sich Public-i für Ratschläge zur Verbesserung der Webcasts ihrer Ausschusssitzungen. Diese finden im Gateway in Aylesbury statt, wo bereits audiovisuelle Systeme und Webcasting-Systeme vorhanden waren. Der Rat wollte die Kameras in seinem Hauptversammlungsraum, dem Oculus, aufrüsten, von wo aus sie ihre Ausschusssitzungen streamen. Hier kommt Avonic ins Spiel.

Was war das Problem?

Bestimmte Elemente der vorhandenen AV-Installation waren veraltet. Die 10 Jahre alten analogen Kameras (Sony EVI D90) zeigten bei schlechten Lichtverhältnissen im Raum keine gute Leistung. Das Bild war niedrigauflösend und sehr dunkel. Die Kameras waren auch langsam und laut, was bedeutete, dass sie während der Besprechungen offensichtlich und aufdringlich waren.

Was war die Lösung?

Nach der Bewertung des Raums empfahl das Public-i-Engineering-Team die Installation des Avonic CM73-IP Kameras von Avonic, die von vertrieben werden Polar und einen neuen Webcasting-Encoder in das vorhandene AV-Rack.

Die Avonic CM73-IP-Kameras wurden ausgewählt, weil sie einen SNR-CMOS-Sensor bieten, der eine hervorragende Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen in Full HD 1080p60 und eine vom Benutzer einstellbare Farbmatrix liefert. Sie bieten auch einen hochwertigen 30-fachen optischen Zoom, der aufgrund der Größe des Raums ideal für das Projekt war.

Ein weiteres praktisches Merkmal der Avonic CM 73 IP-Kamera ist das Tally-Licht. Dies ist eine Statusanzeige an der Vorderseite der Kamera, die je nach Kameraaktivität ihre Farbe ändert und beim Streaming rot wird. Diese kleine Funktion ist hilfreich für Besprechungsteilnehmer, die die verwendete Kamera schnell identifizieren können.

Die Vorteile von Avonic PTZ-Kameras

Abgesehen von der wesentlichen Verbesserung der Bildqualität vereinfacht die Auswahl einer IP-Kamera die Installation und das Kabelmanagement, da nur zwei Kabel erforderlich sind: ein Ethernet-Kabel für Netzwerk, Steuerung und Stromversorgung; und ein SDI-Kabel für HD-Video-Streaming. Diese werden direkt mit dem Public-i AV-Rack verbunden, von wo aus die Kameras mit den digitalen drahtlosen Konferenzmikrofonen von beyerdynamic Quinta Revoluto automatisiert und in Connect Webcasting integriert werden. Dies bedeutet, dass der Besprechungsbetreiber seine Connect-Tablet-Steuerung verwenden kann, um die gesamte Besprechung auf Knopfdruck zu verwalten.

Das Setup von Public-i

Public-i stellte die Mikrofonautomatisierungstechnologie auch als eigenständige PC-Anwendung zur Verfügung genannt CameraControl die Avonic-Kameras von jedem Konferenzmikrofonsystem aus steuern können (beyerdynamic, Bosch, Brahler, DIS, RCF, Sennheiser, Shure, Taiden, Televic, TOA). Der gemischte Video-Feed der Kameras kann dann aufgezeichnet oder mit Digital Signage-Systemen oder Webcasting verwendet werden.

Wie sieht das Bild bei Verwendung eines CM73-IP aus?

Neugierig, wie die Bildqualität unserer PTZ-Kameras im Buckinghamshire Council aussieht? Die Jungs von Public-i haben ein kurzes Video gemacht, das Ihnen genau den Eindruck vermittelt, den Sie brauchen, um unsere Qualität zu erleben. Weitere Informationen zu dieser Fallstudie oder unseren Avonic-Produkten und wo zu kaufen, kontaktieren Sie bitte unsere Verkaufsabteilung über sales@avonic.com.

Nach oben scrollen